EKV
Pfad: Startseite / Kircheneintritt

Kircheneintritt

Sie möchten verantwortlich teilnehmen am Gemeindeleben, vielleicht kirchlich heiraten oder Taufpate eines Kindes sein? Sie möchten also Mitglied der Evangelischen Kirche werden?

 

Ob in der Innenstadt oder in der Gemeinde: Ihr (Wieder-)Eintritt in die Evangelische Kirche ist unkompliziert!

 

Dann kommen Sie doch einfach während der Öffnungszeiten zur Kircheneintrittsstelle in Köln (zentral im CityPavillon hinter der AntoniterCitykirche, Schildergasse 57) oder vereinbaren telefonisch einen Gesprächstermin unter 0221 / 660 57 20. Alternativ können Sie sich natürlich auch an das Gemeindeamt, den Pfarrer oder die Pfarrerin der für Sie zuständigen Gemeinde wenden oder kostenlos per Telefon unter 0800 8138138 anrufen. Grundsätzlich kann jeder Mensch an jedem Ort Deutschlands (wieder) in die Kirche eintreten: Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region freut sich auf Ihren Eintritt!

 

Sie sind nach ihrer christlichen Taufe aus der Kirche ausgetreten, wollen aber wieder eintreten? Bei getauften Menschen ist der Wiedereintritt in die evangelische Kirche unproblematisch, denn ein Austritt aus der Kirche macht die Taufe nicht ungültig - die bleibt immer bestehen. Für den Wiedereintritt benötigt wird nur: die Taufurkunde (oder eine Bescheinigung über Taufdatum und Taufort oder die Konfirmationsurkunde), die Austrittsbescheinigung vom Amtsgericht und der Personalausweis. Ohne „Glaubensprüfung“ oder große Verwaltungs-Formalitäten nimmt der Evangelische Kirchenverband Köln und Region Sie gerne wieder in die Kirche auf. Sie möchten Ihre Rückkehr in die Kirche gern formeller und feierlicher gestalten? Wir freuen uns, Sie im Gottesdienst der Ortsgemeinde oder in einer kurzen Aufnahmezeremonie in Gegenwart von Presbyteriumsmitgliedern wieder in der Kirche willkommen zu heißen.

 

Eine Mitgliedschaft in mehreren Religionsgemeinschaften gleichzeitig ist nicht möglich. Bei einem Wechsel der Konfession ist es deshalb wichtig, die Mitgliedschaft bei der anderen Religionsgemeinschaft zu beenden.

Wenn Sie nicht getauft sind, aber der evangelischen Kirche angehören möchten, ist die Taufe vor dem Eintritt inklusive einer Unterweisung im christlichen Glauben notwendig. Ein Pfarrer oder eine Pfarrerin kann jederzeit Auskunft darüber geben, wie sich diese Unterweisung gestaltet. Die Adressen der zuständigen Ortspfarrerinnen und -pfarrer finden Sie für den Evangelischen Kirchenverband Köln und Region - unter anderem mittels einer Suchmöglichkeit über die Straße, in der Sie wohnen - hier.

 

Es gibt mindestens 12 gute Gründe für einen Kircheneintritt, sagt man in der Nordelbischen Kirche. Wir stimmen ausdrücklich zu - und freuen uns auf Sie!



» Evangelische Kircheneintrittsstelle Köln und Region

» Gemeinde-Websites

» Gemeinde-Recherche

» Gemeinde-Orientierungskarte

© Evangelischer Kirchenverband Köln und Region