Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Melanchthon-Akademie

Die Melanchthon-Akademie ist die Stadtakademie des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Zugleich erfüllt sie die Aufgaben eines Erwachsenen-Bildungswerks nach den Richtlinien des Weiterbildungsgesetzes NRW durch ihr umfangreiches Bildungsprogramm.


Lernen und Diskutieren, selbst aktiv werden oder sich mit Hilfe von Experten umfassend informieren: All das (und noch viel mehr) bietet die Melanchthon-Akademie.

Der Namensgeber der Akademie, der Wittenberger Theologe, Humanist und Pädagoge Philipp Melanchthon (1497-1560) steht – neben seiner Berührung mit der Kölner Stadtgeschichte beim Reformationsversuch 1543 - vor allem für den Brückenschlag zwischen Reformation und Bildung, den die Kölner Akademie als erste evangelische Stadtakademie (gegründet 1961) programmatisch vertritt.


Luther-Weggfährte und Reformator Philipp Melanchthon lebte von 1497 bis 1560, und ist unter anderem wegen seiner modernen Bildungs-Maßstäbe der Namenspatron der evangelischen Erwachsenenbildungsakadmie für Köln und Region.

Brückenschläge zur Arbeitswelt, Hilfestellungen für bildungsbenachteiligte Menschen, Genderorientierung, Sprachenbildung, ökumenische Orientierung, das interreligiöse und jüdisch-christliche Gespräch und die christlich-muslimische Begegnung, Medienbildung, gesellschaftspolitische Urteilsbildung - so lauten einige Begriffe der Programmatik in der Akademie.

Zahlen
In der Melanchthon-Akademie arbeiten sieben pädagogische Mitarbeitende und ein Verwaltungsteam in zehn Fachbereichen. Das Akademie-Bildungsprogramm erscheint halbjährlich, das Programmheft wird kostenlos abgegeben oder verschickt (Auflage rund 10.000 Stück). Pro Semester werden etwa 250 bis 300 eigene Veranstaltungen ausgeschrieben; dazu kommen rund 250 weitere Angebote von Kooperationspartnerinnen und –partner wie etwa Gemeinden oder befreundeten Einrichtungen.

Die Akademie-Veranstaltungen sind offen für alle Interessierten - hier wird nicht nach Religionszugehörigkeit oder Kirchenmitgliedschaft gefragt.

Der Haushalt der Melanchthon-Akademie kann hier eingesehen werden.


"Wer nicht über Religion nachdenkt, glaubt alles"
Angesichts des graffito an einer Mauer der Universität von Amsterdam „Wer nicht über Religion nachdenkt, glaubt alles“, möchte die Melanchthon-Akademie das Nachdenken über religiöse Fragen besonders befördern:

  • politisches Wissen vermitteln und gesellschaftliches Engagement anregen
  • historische Einsichten ermöglichen und geschichtliche Verantwortung bewusst machen
  • technologische Kompetenz mit ökologischem Bewusstsein zusammenführen
  • ökonomisches Wissen entwickeln helfen
  • seelische Kräfte stärken und kommunikatives Verhalten auf vielen Ebenen verbessern


Arbeitsgebiete der Akademie
Das Herzstück der Melanchthon-Akademie bildet die Erwachsenenbildung. Darüber hinaus verantwortet die Akademie im Auftrag des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region Aufgaben des ökumenischen, jüdisch-christlichen und interreligiösen Dialoges und die sozialethische Reflexion zu aktuellen und grundlegenden Sachverhalten aus Arbeitswelt und Wirtschaft sowie Sozial- und Wirtschaftspolitik.

Durch Vorträge, Gottesdienste und andere Bildungsangebote ist die Melanchthon-Akademie auch unter anderem am Programm der Trinitatiskirche  und der AntoniterCityKirche beteiligt.

     

Kontakt allgemein

Pfarrer Dr. Martin Bock, Leiter der Melanchthon-Akademie


Spielorte der Akademie

Die Melanchthon-Akademie wirkt an verschiedenen Stätten im Stadtkern von Köln. Hauptsitz ist in der Kölner Südstadt - vis à vis zur mittelalterlichen Kartäuserkirche. Mit Vortrags- und Seminarräumen, einem Tanz- und einem Multimediaraum bietet die Akademie hier eine moderne Ausstattung. Die Gartenanlage auf dem ehemaligen Klostergelände verfügt zudem über ein angenehmes Ambiente, das für Veranstaltungen unter freiem Himmel genutzt werden kann, aber auch einfach zum Verweilen einlädt.

Adresse: Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Telefon: 0221/93 18 03-0
Fax: 0221/93 18 03-20
E-Mail: info@melanchthon-akademie.de  
Internet: www.melanchthon-akademie.de